Buchholz Kietzstrasse

Buchholz Kietzstrasse (Bahnhofsfläche umbenannt in Steinkauzfläche)

Diese Fläche wurde am 15.05.2017 mit vier verschiedenen Saatmischungen bestellt, nachdem sie  zuvor gegrubbert wurde. Siehe auch:Bloggbeitrag über die Aussaat

Zur Verfügung gestellt und bearbeitet wurden diese 2.4ha vom Spargelhof Klaistow GmbH.

Buchholz Kietzstrasse (Bahnhofsfläche)

Buchholz Kietzstrasse (Bahnhofsfläche)

Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Geobasisdaten: © GeoBasis-DE / LGB (2017)

Die Blühtenmischungen in der Reihenfolge in Richtung Bahn sind:

Fakt M1 (Förderprogramm für Agrar, Klimaschutz und Tierwohl) von Camena-Samen

 

BS 1 MISCHUNG mit 73,5% biologischem Anteil
Leguminosenanteil 27 %
Diese Mischung entspricht den Förderbestimmungen zur Anlage von einjährigen
Blühstreifen in Niedersachsen und Bremen und ist an bestimmte Bedingungen
geknüpft, die wir Ihnen bei Bedarf gerne zusenden. Wichtig:
Die Aussaat muss
bis zum 15. April vorgenommen werden
. Im Vergleich zu unserem Insektenparadies hat diese Mischung durch ihren mehr als doppelt so hohen Leguminosenanteil einen deutlich höheren Stickstoffeintrag. Mit Koriander als 2. Doldenblütler
neben dem Dill! Aufgrund des vorgeschriebenen frühen Aussaattermins ist diese
Mischung eher für geschütztere Lagen geeignet.
25,0 % Fagopyrum esculentun (Buchweizen),
aus biol. Vermehrung
13,0 % Phacelia tanacetifolia (Phacelia) Natra, konventionell
13,5 % Linum usitatissimum (Lein) Szafir, konventionell
13,0 % Helianthus annuus (Sonnenblumen) Peredovick,
aus biol. Vermehrung
6,0 % Lupinus angustifolius ((Bitterstoffarme (Blaue Lupine) Tango)), aus biol. Vermehrung
8,0 % Ornithopus sativus (Serradella), aus biol. Vermehrung
8,0 % Trifolium resupinatum (Perserklee) Gorby, aus biol. Vermehrung
5,0 % Trifolium alexandrinum (Alexandrinerklee) Axi, aus biol. Vermehrung
3,0 % Anethum graveolens (Dill), aus biol. Vermehrung
2,0 % Coriandrum sativum, (Koriander) aus biol. Vermehrung
0,5 % Calendula officinalis, (Ringelblume) aus biol. Vermehrung
3,0 % Sinapis alba, (Weisser Senf, bekannt als Gelbsenf) Litember, aus biol. Vermehrung

 

Tübinger Mischung von Semo Bio GmbH

 

1% Borretsch 7% Gelbsenf *
1% Kornblume 5% Koriander *
1% Dill * 6% Inkarnatklee *
2% Fenchel * 7% Kümmel *
2% Kulturmalve * 13% Alexandrinerklee *
3% Schwarzkümmel * 20% Buchweizen *
3% Ölrettich * 25% Phacelia *
4% Ringelblume *

Blühende Landschaft 24 SN von Rieger-Hoffmann GmbH

 

24 SN – Bluehende Landschaft ohne Carduus nutans, mehrjaehrig (Ostdeutschland)
Ansaatstärke:  10 kg / ha
%
Wildblumen 40%
Achillea millefolium Gewöhnliche Schafgarbe 1,00
Anthemis tinctoria Färber-Hundskamille 1,50
Anthyllis vulneraria Gewöhnlicher Wundklee 0,50
Carum carvi Wiesen-Kümmel 0,40
Centaurea cyanus Kornblume 7,00
Centaurea jacea Wiesen-Flockenblume 1,50
Cichorium intybus Gewöhnliche Wegwarte 2,00
Daucus carota Wilde Möhre 2,50
Echium vulgare Gewöhnlicher Natternkopf 2,00
Hypericum perforatum Echtes Johanniskraut 1,00
Leontodon autumnalis Herbst-Löwenzahn 0,20
Leucanthemum ircutianum Margerite 3,50
Malva moschata Moschus-Malve 0,50
Malva sylvestris Wilde Malve 2,00
Melilotus albus Weißer Steinklee 0,30
Melilotus officinalis Gelber Steinklee 0,30
Origanum vulgare Gewöhnlicher Dost 0,20
Papaver rhoeas Klatschmohn 2,00
Pastinaca sativa Gewöhnlicher Pastinak 1,50
Plantago lanceolata Spitzwegerich 2,00
Raphanus raphanistrum Hederich 1,50
Reseda luteola Färber-Resede 0,50
Sanguisorba minor Kleiner Wiesenknopf 2,00
Silene dioica Rote Lichtnelke 1,00
Silene latifolia ssp. alba Weiße Lichtnelke 1,50
Tanacetum vulgare Rainfarn 0,10
Verbascum densiflorum Großblütige Königskerze 1,00
Verbascum nigrum Schwarze Königskerze 0,50
40,00
Kulturpflanzen 60%
Allium fistulosum Winterzwiebel 2,00
Borago officinalis Borretsch 2,00
Calendula officinalis Garten-Ringelblume 7,00
Coriandrum sativum Koriander 3,00
Fagopyrum esculentum Echter Buchweizen 8,00
Helianthus annuus Sonnenblume 12,00
Linum usitatissimum Öllein 8,00
Lotus corniculatus Hornschotenklee 1,00
Medicago lupulina Gelbklee 2,00
Medicago sativa Luzerne 3,00
Phacelia tanacetifolia Büschelschön 5,00
Sinapis alba Weißer Senf 2,00
Trifolium incarnatum Inkarnatklee 2,00
Vicia sativa Saat-Wicke 3,00
60,00
Insgesamt 100,00

Bienenweide Veitshöchheim Variante Nordost von Saaten Zeller

 

Bienenweide Veitshöchheim Variante Nordost
Kräuter: %
Achillea millefolium Schafgarbe 2,0
Centaurea cyanus Kornblume 4,0
Centaurea jacea Wiesen-Flockenblume 2,0
Centaurea scabiosa Skabiosen-Flockenblume 1,0
Centaurea stoebe Rispen-Flockenblume 1,0
Cichorium intybus Wegwarte 2,0
Daucus carota Wilde Möhre 3,0
Hypericum perforatum Johanniskraut 1,0
Leucanthemum ircutianum Margerite 4,0
Lotus corniculatus Hornklee 2,0
Malva alcea Rosen-Malve 0,5
Malva sylvestris Wilde Malve 2,0
Medicago lupulina Gelbklee 3,0
Melilotus albus Weißer Steinklee 0,5
Melilotus officinalis Gelber Steinklee 1,0
Papaver rhoeas Klatschmohn 0,5
Pastinaca sativa Pastinak 1,0
Plantago lanceolata Spitzwegerich 1,3
Silene dioica Rote Lichtnelke 2,0
Silene latifolia alba Weiße Lichtnelke 1,2
Silene vulgaris Traubenkropfkraut 2,0
Solidago virgaurea Echte Goldrute 0,4
Tanacetum vulgare Rainfarn 1,0
Thymus pulegioides Wilder Thymian 0,1
Verbascum nigrum Schwarze Königskerze 0,5
Verbascum thapsus Kleinblütige Königskerze 1,0
Kulturarten:
Anethum graveolens Dill 3,7
Borago officinalis Borretsch 5,5
Brassica oleracea Markstammkohl 7,4
Calendula officinalis Ringelblume 5,5
Coriandrum sativum Koriander 5,5
Fagopyron esculentum Buchweizen 6,5
Foeniculum vulgare Fenchel 3,7
Helianthus annuus Sonnenblumen 6,5
Linum usitatissimum Öllein 6,5
Medicago sativa Luzerne 2,8
Nigella sativa Schwarzkümmel 3,7
Phacelia tanacetifolia Phazelia 2,8
Summe: 100,00

Bilder aus dem Jahr 2017 von der Vorbereitung bis zur Blüte im August: