Naturlehrpfad Buchholz -Birkhorst

image_pdfimage_print

Nahrung contra Natur“?

Ein virtueller Rundgang

Lehrpfad Übersichtskarte
Lehrpfad Übersichtskarte von Buchholz nach Birkhorst

Start von Buchholz aus ist an der Steinkauzvoliere neben dem Insektenhotel. Ein Klick auf die Bilder führt zur Website der einzelnen Stationen und zu den Tafeln, um sie schon jetzt online genauer anzuschauen.

Der Weg ist 3,5 km lang und weist keine Steigungen oder Gefälle auf. Er hat aber auch keine befestigten Wegteile, sondern schlängelt sich durch die Agrarlandschaft.

Zur Eröffnung im Jahre 2021 schickte der Bürgermeister der Stadt Beelitz diese Eröffnungsrede:

Die erste Station von Buchholz aus ist die Steinkauzvoliere:

Tafel - Kehrt die kleine Eule nun zurück
Tafel – Kehrt die kleine Eule nun zurück?

Gleich neben der kleinen Eule passierst du das Insektenhotel:

Einweihung des Insektenhotels anläßlich der Verleihung des Brandenburger Naturschutzpreises © photo@roehner.eu www.enrico.roehner.eu
Einweihung des Insektenhotels anläßlich der Verleihung des Brandenburger Naturschutzpreises 2018 © photo@roehner.eu www.enrico.roehner.eu

Es gaben dem Verein die Ehre von links nach rechts: Landwirt Jürgen Frenzel, MdL Günter Baaske , Landwirt Carsten Wunderlich, Kerstin und Lutz Pahl, damaliger Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg Jörg Vogelsänger, Naturparkleiterin Kordula Iserman, MdL Carsten Preuß, Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Beelitz Torsten Zado, Geschäftsführer der Stiftung Naturschutzfonds Dr. Bernhard Schmidt-Ruhe.

Nach gut 600 Metern tönen von links die Wasservögel aus dem „Auge der Natur“

Tafel - Kiesschacht ein Auge der Natur
Tafel – Kiesschacht ein Auge der Natur

Lass dich am Ufer nieder und lausche – deine Beobachtungen kannst du mit anderen Besuchern über die Internetseite teilen. Folge dazu der Anleitung auf der zugehörigen Website.

Nach der kurzen Pause hast du Energie gesammelt, um den „Schutthügel“ zu erobern. Er bietet einen schönen Rundblick in die Zauche. Am Horizont drehen sich die Windräder aus Treuenbrietzen und Linthe.

Tafel - Schutthügel
Tafel – Schutthügel

Weiter geht es durch die Agrarlandschaft mit Wiesen, Wäldern und Spargelfeldern zur Station „Naturverträgliche Wiesennutzung“.

Tafel - Naturverträgliche Wiesennutzung
Tafel – Naturverträgliche Wiesennutzung

Wer genau schaut und zum richtigen Zeitpunkt kommt, kann erstaunliche Endeckungen machen.

Weiter geht es, die einladendenSitzgruppe ist in der Ferne schon zu sehen. Vorher sehen wir aber noch:

Tafel - Dauerhafte Randstreifen
Tafel – Dauerhafte Randstreifen

Nun haben wir uns aber eine kleine Pause verdient.

Sitzgruppe mit Tafeln Winter
Sitzgruppe mit Tafeln Winter

Auch im Winter schön! Und stellte sich als ein beliebtes Picknick-Ziel heraus.

Gleich „um die Ecke“ sehen wir drei stattliche Eichen, Naturdenkmale! Was die in ihrem Leben schon alles gesehen haben! 200 Jahre sind sie sicher schon alt!

Tafel - Die 3 Eichen Landschaftsbäume
Tafel – Die 3 Eichen Landschaftsbäume

Wir kommen ins philosophieren. – Aber der Weg ist das Ziel! Also auf zur Hecke, die besonders viel Leben birgt.

Tafel - Hecken erhalten
Hecke erhalten – Vielfalt fürdern

Bis hierher sind wir auch schon an einer Reihe von Apfelbäumen entlang gelaufen. Der Hochsitz eines Jagdpächters und einige „Sitzkrücken“ dienen Greifvögeln als Ansitz zur Jagd auf Kleinsäuger und sonstige Wiesenbewohner. Unser nächstes Ziel wird aus der Ferne schon durch eine Erlenreihe gekennzeichnet, der Buchholzer Hauptgraben:

Tafel - Die Glanzstunde des Grabens
Tafel – Die Glanzstunde des Grabens

Viel haben wir bis hierher gelernt, über die uns umgebende Landschaft und ihre Aufgabe für die Natur und unsere Nahrung. In der Ferne leuchtet noch eine letzte Tafel, die wichtige Zusammenhänge erklärt, und eine Sitzbank vorhält, auf der wir uns unseren Rückweg planen können. Entweder geht es auf dem selben Weg zurück, oder rechts die Strasse ein kleines Stück entlang, um dahinter gleich rechts abzubiegen und durch Wiesen, Wald und Spargelfelder den Bahnhof, oder unseren Ausgangspunkt zu erreichen.

Viel Spass!

Lehrpfad Tafel Spargelanbau Birkhorst
Lehrpfad Tafel Spargelanbau Birkhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.